- - -  Die zweite Seite von Grisu  - - -       - - - die erste ist schon voll - - -

 

 

Mit Häkeldecke und gehäkelter Klorolle.

 

Ganz klischeehaft.

 

so muss das sein im W123

 

In guter Gesellschaft.

Der weisse ist leider nicht meiner.

 

Bei Mercedes Christiansen in Bönningstedt sollte Grisu seine Ventile eingestellt bekommen, aber leider ist die Nockenwelle eingelaufen. Grisu hört einfach nicht auf teure Ersatzteile zu verschlingen. Erstmal kann man aber auch so fahren.

Mercedes W123 Coupe in silberdiestel
Mercedes W123 Coupe in silberdiestel

An schönen Sommertagen hat Grisu wieder etwas Bewegung bekommen.

 

2016 sind jetzt auch endlich die Stahlfelgen monitert . . . vor lauter Begeisterung noch ohne Radkappen.

 

Mercedes 230CE 1981 Silberdistel
Mercedes 230CE 1981 Silberdistel
Mercedes 230CE W123 Silberdistel
Mercedes 230CE W123 Silberdistel

Sieht doch gleich viel besser aus.

Ich hoffe, daß noch ein paar Gelegenheiten kommen, dieses Jahr.

Viel bin ich noch nicht gefahren mit den neuen Rädern . . .

Der Winter war schneller . . .

2016 wird nicht mehr gefahren - einzige Ausnahme, zur Reinigung der Tiefgarage, da musste Grisu zwei Tage draußen stehen.

Er hat sich aber nicht beschwert, ist auch bei Frost sofort wieder angesprungen. Auch vom Streusalz blieb er verschont, der Parkplatz ist gleich gegenüber der Tiefgarage.

2017 war recht Ereignisarm für Grisu.

und auch im Frühjahr 2018 ist er noch nicht nennenswert unterwegs gewesen.